Antipasti

Auf meiner Suche nach leckerer selbst gemachter Antipasti habe ich schon ein paar Rezepte ausprobiert, aber erst dieses hier hat mich wirklich überzeugt. Ich hatte es so ähnlich im Netz gefunden und etwas abgewandelt. So passt es für uns jetzt perfekt.

Tipp: Das Wurzelbrot passt super dazu!

Zutaten

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 100 g Champignons
  • 2 kleine oder 1 große rote Zwiebel
  • 1 Paprika rot

Das Gemüse kann auch abgewandelt werden, zum Beispiel die Aubergine weglassen, dafür eine gelbe Paprika und ein paar Pilze mehr.

  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL italienische Kräuter
  • 1 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen gepresst

Später:

  • 1-2 EL Balsamico
  • Olivenöl

Zubereitung

Den Backofen auf 240°C Ober/Unterhitze aufheizen.

In einer Schüssel das Olivenöl, Kräuter, Salz und Knoblauch vermischen.

Zucchini und Aubergine in ca. 1 cm breite Stücke, Paprika in Streifen und Pilze sowie Zwiebel in Viertel schneiden. Das Gemüse in das Öl geben und kräftig umrühren.

Alles auf dem Großen Ofenzauberer oder der White Lady verteilen.

Circa 25 Min. backen.

Das fertige Gemüse in eine Schüssel geben, 1-2 EL Balsamico darübergeben und dann so viel Öl, dass es bedeckt ist.

Schmeckt am besten, wenn es einen Tag im Kühlschrank durchgezogen ist, aber auch frisch ist es sehr lecker!

Ich freue mich sehr, wenn du das Rezept ausprobierst, und noch mehr, wenn du vielleicht sogar hier, in meiner Facebook-Gruppe oder auf der Seite davon berichtest oder wenn du mir schreibst. Mir macht es so viel Spaß, mich mit euch auszutauschen.

Hier findest du das Rezept zum Herunterladen:

MandyHeskamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zurück nach oben