Feta vom Grill

Gestern war es so schön warm, dass wir – wenn auch schon am Nachmittag, weil es doch noch sehr schnell abkühlt – direkt die Gelegenheit zum Grillen genutzt haben. Und ich hab auch die Gelegenheit genutzt, zwei Rezepte, die schon lange halb fertig, aber ohne Fotos bereitliegen, zu fotografieren. Heute nun das erste davon: Leckerer Feta mit viel Knoblauch, Paprika- und Zwiebelscheiben.

Zutaten

  • 1-2 Stücke Feta (es geht natürlich auch mehr, aber für uns vier reicht das)
  • 1-2 Zehen Knoblauch (je nach Größe und abhängig davon, wie viel Knoblauch ihr mögt bzw. was ihr am nächsten Tag vorhabt)
  • 1 halbe rote Paprika
  • 1 halbe Zwiebel
  • 2-4 EL Olivenöl (je nach Fetamenge)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den kleinen Grillstein leicht fetten und den Feta halbiert oder geviertelt darauf verteilen. Salzen und pfeffern. Knoblauch pressen, mit dem Olivenöl vermengen und ebenfalls über den Feta geben.

Paprika und Zwiebel dünn hobeln und auf die Stücke legen. Den kleinen Rockcrok auf den Grill stellen und ca. 10-15 Minuten grillen. Die Dauer lässt sich leider nicht genauer sagen, denn das kommt darauf an, wie heiß euer Grill ist, ob ihr einen Deckel verwendet oder nicht … usw.

Hier findest du das Rezept zum Herunterladen:

MandyHeskamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zurück nach oben