Himbeer-Mascarpone-Schnitten

Mein Sohn durfte sich zum Geburtstag einen Kuchen aussuchen, den ich mit ihm backen wollte (normalerweise backe ich die Geburtstagskuchen selbst, aber da er ja gerade nicht feiern kann, war das eine willkommene Abwechslung) und die Wahl fiel auf Himbeerkuchen. Also haben wir ein Rezept von Chefkoch.de passend für den Großen Ofenzauberer abgewandelt (und auf die erhältlichen Verpackungsgrößen). Der junge Mann hat fast alles selbst gemacht und war am Ende sehr zufrieden mit seinem Werk.

Leider war die Butter noch etwas zu kalt, weshalb uns die Masse im ersten Schritt direkt krisselig wurde. Für die, denen das auch schon mal passiert ist: Lasst heißes Wasser in die Spüle ein und stellt die Rührschüssel hinein. Dann einfach in dieser Art „Wasserbad“ weiter mit dem Handmixer rühren, bis die Masse wieder glatt ist.

Nun aber zum Rezept:

Zutaten für den Teig

  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 4 Eier
  • 180 g Mehl
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zutaten für die Creme

  • 200 ml Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 60 g Puderzucker

Zutaten für das Himbeerpüree

  • 400 g gefrorene Himbeeren
  • 60 g Puderzucker
  • 2 Tütchen Sahnesteif

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Himbeeren in eine Schüssel geben und antauen lassen.

Die weiche Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen, dann nach und nach die restlichen Zutaten für den Teig zugeben. Die Masse auf den gefetteten Großen Ofenzauberer geben und ca. 25 Min. backen. Abkühlen lassen.

Die Sahne steif schlagen, dann nach und nach Puderzucker, Quark und Mascarpone unterrühren. Die Masse auf den Teig streichen.

Puderzucker und Sahnesteif mischen und über die Himbeeren geben, dann diese pürieren. Das Himbeerpüree auf den Kuchen streichen.

Hier findest du das Rezept zum Herunterladen:


MandyHeskamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zurück nach oben