Stollenkonfekt

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Quark
  • 1 Pck. Orangenschale (oder Zesten von einer Orange)
  • 600 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Rosinen
  • 1-2 Fläschchen Rumaroma
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Zitronat
  • 100-150 g Wasser
  • 250 g Butter
  • 250 g Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Grad Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze aufheizen (Umluft, wenn zwei Steine auf zwei Gittern verwendet werden.)

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, dann den Quark und die Orangenzesten unterrühren. Mehl, Backpulver und Zimt in eine Schüssel sieben, dann mit unter die Butter-Zucker-Mischung rühren. Die Mandeln, Rosinen, Rumaroma sowie Orangeat und Zitronat ebenfalls dazugeben. (Ich zerkleinere vorher Orangeat und Zitronat für ca. 8 Sek. auf Stufe 6 im Thermomix, weil ich es nicht in so großen Stücken mag. Aber das ist Geschmackssache.)

Nun das Wasser langsam zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Der Teig sollte fest sein, aber noch gut zu formen.

Mit dem kleinen Portionierer oder einem Teelöffel den Teig portionieren, auf einen Stein setzen und leicht flach drücken. Etwa 25 Minuten backen (Beim ersten Mal auf Sicht!).

Während der Backzeit die Butter schmelzen und den Puderzucker auf einen tiefen Teller geben. Direkt nach dem Backen die kleinen Stollen vom Stein nehmen, in die geschmolzene Butter geben und anschließend im Puderzucker wälzen. Abkühlen lassen und danach in einer Dose aufbewahren. Sie sollten min. ein paar Stunden, besser einen Tag durchziehen.

Hier findest du das Rezept zum Herunterladen:

MandyHeskamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Zurück nach oben